Publikationen

Durch die ständige Analyse der in unserem Spezialgebiet ergangenen Entscheidungen und wissenschaftlichen Beiträgen und dadurch bedingter eigener Publikationstätigkeit garantieren wir die fachgerechte Erbringung von Beratungsleistungen auf höchstem Niveau:


Publikationen MMag. Dr. Götzl


I. MONOGRAPHIEN / KOMMENTARE / SAMMELBÄNDE

Das neue Verfahrensrecht der Verwaltungsgerichte, Kommentierung des VwGVG und der Bestimmungen zum Rechtsschutz vor VwGH und VfGH, Kommentar, 2. Auflage, Verlag Österreich (2017) (gemeinsam mit Günther Gruber, Hubert Reisner, Roland Winkler), Kommentierung der §§ 7, 8, 8a, 10, 11, 13, 17, 22, 37, 38, 39, 40, 41, 46, 48 VwGVG u §§ 15, 17, 17a, 24, 27, 88 VfGG), erschienen am 20.11.2017. abrufen
Das neue Verfahrensrecht der Verwaltungsgerichte, Kommentierung des VwGVG und der Bestimmungen zum Rechtsschutz vor VwGH und VfGH, Kommentar, Verlag Österreich (2015) (gemeinsam mit Gunther Gruber, Hubert Reisner, Roland Winkler), Kommentierung der §§ 7, 8, 10, 11, 13, 17, 22, 37, 38, 39, 40, 41, 46, 48 VwGVG. abrufen
Leitfaden für die Vorgangsweise bei der Auftragsvergabe in der Wasser-, Abwasser- und Abfallwirtschaft, ÖWAV- Regelwerk, Arbeitsbehelf 33, 2., vollständig neu überarbeitete Auflage, Wien 2015 (gemeinsam mit Claus Casati, Claudia Fuchs, Wolfgang Geyer, Karl Harather, Hans Horvath, Franz Klager, Alfred Krenn, Franz Pinter, Josef Pranger, Manfred Rauch, Hubert Reisner, Roland Rohrhofer, Andreas Säumel, Alexander Somer, Thomas Traussnigg, Michael Wachter, Christine Weber, Thomas Ziniel). abrufen
Bundesvergabegesetz Leitsatzkommentar, Lexis Nexis Wien, 2010 (gemeinsam mit Günther Gast (Hg), Kristina Hofer, Ulrike Hofer, Thomas Hörmandinger, Sabine Koller, Alexander Latzenhofer, Petra Rindler, Sebastian Strobl), 1392 Seiten, Kommentierung der §§ 56-67, 113-116, 119-121, 156-162, 221-227, 243, 244, 261, 262, 264-266, 288-290, 320, 328, 329, 330 BVergG. abrufen
B-UHG Bundes-Umwelthafungsgesetz Kommentar, NWV - Neuer Wissenschaftlicher Verlag Wien, 2010 (gemeinsam mit Christian Janitsch, Alexander Latzenhofer und Christian Weismann), 349 Seiten, Kommentierung der §§ 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 9, 10, 15, 18 B-UHG. abrufen
Umweltrecht, NWV- Neuer Wissenschaftlicher Verlag Wien, 2012 (gemeinsam mit Günther Gast), 129 Seiten. abrufen
Leitfaden für die Vorgangsweise bei der Auftragsvergabe in der Wasser-, Abwasser- und Abfallwirtschaft, ÖWAV- Regelwerk, Arbeitsbehelf 33, Wien 2004 (gemeinsam mit Claus Casati, Claudia Fuchs, Wolfgang Geyer, Michael Holoubek, Brigitte Rapberger, Manfred Rauch, Roland Rohrhofer).

II. AUFSÄTZE

Die elektronische Vergabe im Lichte der BVergG Novelle 2015 – Der Durchbruch oder im Westen nichts Neues? ZIIR 2016, 26-32.
Einzug der interkommunalen Zusammenarbeit – Auszug des Vergaberechts? Die interkommunale Kooperation als partielles Ende des Vergaberechts –eine Bestandsaufnahme, RPA 2015/3, 144-149 (gemeinsam mit Günther Gast). abrufen
Zum Ausspruch der Zulässigkeit der Revision an den Verwaltungsgerichtshof in Vergabesachen, ZVG 2015/1, 14-10. abrufen
Kreditschädigende Äußerung über Mitbewerber im Vergabeverfahren, RPA 2015/1, 4-11 (gemeinsam mit Clemens Thiele). abrufen
Vergabe und Wettbewerbsrecht in Hinblick auf die Eisenbahnliberalisierung - Aktuelles zum Primat des Vergaberechts, ZVR 2012/12a, 460-464. abrufen
Die Vergabe von Medizinprodukten - Anforderungen an die Ausschreibung und sonstige Auftraggeberentscheidungen, RdM 2012/4, 138-144. abrufen
Westbahn – Alles auf Schiene oder ein juristischer Eisenbahnblues?, RPA 2011/6, 316-322 (gemeinsam mit Clemens Thiele).
Vergabeverfahren und neues Lauterkeitsrecht (UWG 2007), RPA 2010/5, 253-259 (gemeinsam mit Clemens Thiele).
Die vergaberechtliche Bindung an geeignete Leitlinien- Klarstellungen zu Anwendbarkeit, Umfang und Abweichung, RPA 2010/3, 123-134 (zitiert u.a. von OGH 24.10.2013, 6 Ob 70/13). abrufen
Vergabeverfahren und Urheberrecht– Alles läuft nach Masterplan?, RPA 2010/2, 10-17 (gemeinsam mit Clemens Thiele). abrufen
Inhousevergabe – der Versuch einer Systematisierung, RPA 2008/2, 66-76 (gemeinsam mit Adelheid Möller). abrufen
Haftungsrisiken beim Kauf einer kontaminierten Liegenschaft- Verwaltungsrechtliche Verpflichtungen und zivilrechtliche Rückgriffsmöglichkeiten bei Altlasten, RdU 5/07, 148-157 (gemeinsam mit Christian Weismann, zitiert u.a. von OGH 6.3.2014, 1 Ob 239/13y). abrufen
Die elektronische Vergabe nach dem BVergG 2006, RPA 2006/3, 142-150.
Aspekte zu den Konkretisierungserfordernissen einer Ausschreibung, RPA 2006/1, 6-16.
Die einstweilige Verfügung im Vergaberecht, RPA 2004/5, 285-296 (zitiert u.a. von BVA N/0075-BVA/11/2007-EV4; BVA N/0086-BVA/05/2006-8; BVA N/0082-BVA/14/2006-09; BVA 16N-8/06-6; BVA 16N-36/05-5; BVA 16N-132/04-7; UVS Tirol 2004/K11/001-24). abrufen

III. BEITRÄGE IN SAMMELBÄNDEN

Die elektronischen Auftragsvergabe nach dem BVergG 2017/18 – eine Petrischale für Legal Tech?, Beitrag in Schweighofer/Kummer/Saarenpää/Schafer (Hg.), Datenschutz / Legal Tech, Tagungsband des 21. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2018, 695-702.
Trends und Communities der elektronischen Auftragsvergabe – welche Rolle hat die Rechtsinformatik (Rechtsinformation, Automatisierung des Rechts, IT-Recht) im Vergaberecht?, Beitrag in Schweighofer/Kummer (Hg.), Tagungsband des 20. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS (2017), 695-702.
Die elektronische Vergabe nach der BVergG Novelle 2015 und die interkommunale Kooperation – eine Bestandsaufnahme, Beitrag in Schweighofer/Kummer (Hg.), Tagungsband des 19. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS (2016), 645-652.
ÖWAV Arbeitsbehelf 33, Ergänzende Gedanken zu Interkommunalen Kooperationen und Rechtsschutz – aktuelle Neuerungen auf Grundlage der Verwaltungsreform und des Vergaberichtlinienpakets 2014, Beitrag in ÖWAV (Hg.), Tagungsband zum Seminar "Vergaberecht für die Praxis" (Wien 2015). abrufen
Die neue Verwaltungsgerichtszuständigkeit in Vergabesachen- ein erster Praxisbericht zu Umsetung, Anwendung und Kooperation, Beitrag in Schweighofer/Kummer (Hg.), Tagungsband des 18. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS (2015), 521-528.
Geänderte Vergabebehörden, geänderte Transparenz im Vergabeverfahren, Beitrag in Schweighofer/Kummer (Hg.), Tagungsband des 17. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS (2014), 333-338.
Strategisches Verhalten des Bieters bei elektronischen Vergaben, Beitrag in Schweighofer/Kummer (Hg.), Tagungsband des 16. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS (2013), 331-340.
Umwelthaftung aktuell, in Götzl/Gast (Hg.), Umweltrecht (NWV, 2012), 47-62.
Aktuelle Rechtsprechung im Umweltrecht, in Götzl/Gast (Hg.), Umweltrecht (NWV, 2012), 13-22 (gemeinsam mit Günther Gast).
Tagungsbericht: Achtung Bürgerinitiative!, in Götzl/Gast (Hg.), Umweltrecht (NWV, 2012), 39-46 (gemeinsam mit Günther Gast).
Strategisches Verhalten beteiligter Berater in Umweltverfahren, in Götzl/Gast (Hg.), Umweltrecht (NWV, 2012), 101-118.
Jüngste Spruchpraxis österreichischer Vergabebehörden, ÖWAV Tagungsband „Vergaberecht für die Praxis – Aktuelle Vergaberechtsfälle, BVergG Novelle 2011/2012, wettbewerbs- und förderrechtliche Fragen“ (2012), ISBN 978-3-902810-36-6.
Die elektronische Vergabe im Lichte der BVergG Novelle 2011/12 – ein Befreiungsschlag? Beitrag in Schweighofer/Kummer (Hg.), Transformation juristischer Sprachen, Tagungsband des 15. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS (2012), 269-278.
Die Bundes-Umwelthaftung im Agrarbereich, Beitrag in Norer/Holzer (Hg.), Jahrbuch Agrarrecht (2011), 163-176. abrufen
Neugestaltung des rechtlichen Rahmens für Vergaben im Unterschwellenbereich als Chance für die elektronische Vergabe?, Beitrag in Schweighofer/Kummer (Hg.), Europäische Projektkultur als Beitrag zur Rationalisierung des Rechts, Tagungsband des 14. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS (2011), 315-322.
Einführung in die rechtlichen und technischen Schwerpunkte der elektronischen Vergabe – Workshopbericht E-Procurement, Beitrag in Schweighofer/Kummer (Hg.), Europäische Projektkultur als Beitrag zur Rationalisierung des Rechts, Tagungsband des 14. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS (2011), 311-314 (gemeinsam mit Silke Weiß).
E-Procurement- Ein Weg aus der Krise?, Beitrag in Schweighofer /Geist/Staufer (Hg.), Globale Sicherheit und proaktiver Staat – Die Rolle der Rechtsinformatik, Tagungsband des 13. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS (2010) 201-207.
Wieder Neues zum Einsatz elektronischer Beschaffungsformen – eine Bestandsaufnahme, Beitrag in Schweighofer (Hg.), Semantisches Web und Soziale Netzwerke im Recht, Tagungsband des 12. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS (2009) 359-364.
Neues zum Einsatz elektronischer Beschaffungsformen nach der BVergG Novelle 2008 (Teil 1- Grundlagen der elektronischen Vergabe), Beitrag in Schweighofer /Geist/Heindl/Szüczs (Hg.), Komplexitätsgrenzen der Rechtsinformatik, Tagungsband des 11. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS (2008) 98-106.
Neues zum Einsatz elektronischer Beschaffungsformen nach der BVergG Novelle 2008 (Teil 2- Vergaberechtliche Probleme der elektronischen Vergabe), Beitrag in Schweighofer /Geist/Heindl/Szüczs (Hg.), Komplexitätsgrenzen der Rechtsinformatik, Tagungsband des 11. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS (2008) 107-115 (gemeinsam mit Weismann).
Vergaberechtliche Probleme bei der elektronischen Beschaffung, Beitrag in Schweighofer/ /Geist/Heindl (Hg.), 10 Jahre IRIS: Bilanz und Ausblick, Tagungsband des 10. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS, Teil 1 e-Government und e-Justiz (2007) 68-75 (gemeinsam mit Christian Weismann).
Internetversteigerungen im Vergaberecht, Beitrag in Pichler (Hg.), eBusiness und Recht, Schriftenreihe des Österreichischen Instituts für Rechtspolitik (2007) 77-96 (gemeinsam mit Christian Weismann).
Der Einsatz elektronischer Beschaffungsformen nach dem BVergG 2006, Beitrag in Schweighofer/Liebwald/Drachsler/Geist (Hg.), e-Staat und e-Wirtschaft aus rechtlicher Sicht, Tagungsband des 9. Internationalen Rechtsinformatik Symposions (2006) 66-74.
Der Einsatz elektronischer Beschaffungsformen nach dem BVergG 2002, Beitrag in Schweighofer/Liebwald/Augeneder/Menzel (Hg.), Effizienz von e-Lösungen in Staat und Gesellschaft, Aktuelle Fragen zur Rechtsinformatik (2005) 138-147.

IV. ENTSCHEIDUNGSBESPRECHUNGEN

VwGH: Keine Erneuerung eines ohnehin bereits gestellten Feststellungantrags nach Aufhebung der im ersten Rechtsgang ergangenen Entscheidung, Anmerkung zu VwGH 29.11.2017, Ra 2017/04/0075 „Badewasseraufbereitung Hallenbad T III“, RPA 2018/2, eingereicht.
BVwG: Zur Zulässigkeit der Direktvergabe von Schienenpersonenverkehrsleistungen, Anmerkung zu BVwG 18.09.2017, W131 2121539-2, RPA 2018/1, 21-32.
OGH: Zur lauterkeitsrechtlichen Zulässigkeit von Weisungen eines Verkehrsverbundes bestimmte Verkehrsdienstleistungen zum “Null-Euro-Tarif” zu erbringen Anmerkung zu OGH 30.5.2017, 4 Ob 267/16t, (gemeinsam mit Clemens Thiele) RPA 2017/5, 272-277.
VwGH: Weitere Wesensmerkmale einer Rahmenvereinbarung Anmerkung zu VwGH 11.05.2017, Ra 2016/04/0048 „Kleiner Linienverkehr Salzburg 2“, RPA 2017/4, 198-205.
VwGH: Nur die ausdrücklich gelten gemachten Zulässigkeitsgründe sind heranzuziehen, Anmerkung zu VwGH 11.05.2017, Ra 2016/04/0032, RPA 2017/4, 205-208.
VwGH: Spätere Änderungen vergebener Verträge haben auf bereits anhängige Feststellungsverfahren keine Auswirkung – Anmerkung zu VwGH 1.2.2017, Ro 2014/04/0056, RPA 2017/3, 155-161.
OLG Linz: Zur vergaberechtlichen Zulässigkeit von Verkehrsdienstleistungen zum “Null-Euro-Tarif”, Anmerkungen zu OLG Linz vom 19.10.2016, 4 R 86/16v – “Null-Euro-Ticket” (gemeinsam mit Clemens Thiele), RPA 2017/1, 15-23.
VwGH: Befugnisnachweis durch Ministerialauskunft? – Anmerkung zu VwGH 09.09.2015, Ro 2014/04/0007 „Badewasseraufbereitung Hallenbad T“, RPA 2016/3, 151-155.
VwGH: Zu den Wesensmerkmalen einer Rahmenvereinbarung - Anmerkung zu VwGH 16.12.2015, Ra 2015/04/0071 „Kleiner Linienverkehr S“, RPA 2016/3, 145-150.
VwGH: Ein Tourismusverband ist öffentlicher Auftraggeber, die bloße Reduktion einer Vertragslaufzeit aber keine wesentliche Vertragsänderung – Anmerkung zu VwGH 16.12.2015, Ro 2014/04/0065 „Citybusverkehr“, RPA 2016/2, 90-102.
OGH: Geringfügige Änderungen des Leistungsgegenstandes sind bei Einhaltung produktspezifischen Toleranzgrenzen nicht unlauter - Anmerkung zu OGH 11.8.2015, 4 Ob 39/15m – "Papierservietten II" (gemeinsam mit Clemens Thiele), RPA 2015/6, 357-360.
OGH: Primat des Vergaberechts und teleologische Reduktion des § 341 Abs 2 BVergG 2006 - Anmerkung zu OGH 11.8.2015, 4 Ob 247/14y – "BOKU Rahmenvereinbarung" (gemeinsam mit Clemens Thiele), RPA 2015/6, 351-356.
OGH: Lauterkeitsrechtliche Sicherung einer vergaberechtlichen Nachprüfungskontrolle - Anmerkung zu OGH 17.9.2014, 4 Ob 105/14s – „Lieferung von Hygienepapier II“ (gemeinsam mit Clemens Thiele), RPA 2015/6, 342-350.
OGH Kreditschädigende Äußerungen über Mitbewerber in Vergabeverfahren. OGH 17.7.2014, 4 Ob 100/14 f. RPA 2015/1, 17-18 (gemeinsam mit Clemens Thiele).
VwGH: Keine Wiedereinsetzung gegen die Versäumung der Frist zur Einleitung des Feststellungsverfahrens – Anmerkung zu VwGH 16.10.2013, 2012/04/0005-8 „Salzburger Parkgaragen IV“ RPA 2013, 330-333.
UVS Tirol: Fakultativer Widerruf darf nicht als Vorwand erfolgen- Anm zu UVS Tirol 18.09.2013, UVS-2013/K4/2009-13 „Schwimmbad Fulpmes-Telfes“ RPA 2013, 362-364.
OGH: Strafbarkeit wegen unlauterer Weitergabe von Ausschreibungsunterlagen im Vergabeverfahren – Anmerkung zu OGH 28.8.2012, 12 Os 38/12y, 12 Os 39/12w – Fragenkatalog (gemeinsam mit Clemens Thiele), RPA 2012, 317.
OGH: Primat des Vergaberechts mit Ausnahmen? – Zur teleologischen Reduktion des § 341 Abs 2 BVergG 2006, Anm zu OGH Beschluss vom 28.2.2012, 4 Ob 216/11k – “Papierservietten” (gemeinsam mit Clemens Thiele), RPA 2012 140-147.
OGH: Kein direkter Anspruch des Bieters auf Durchsetzung allfälliger Ausschreibungsverpflichtungen nach dem Stellenbesetzungsgesetz/BThOG, Anm. zu OGH: 30.11.2011, 7 Ob 120/11i „Geschäftsführer der österreichischen Bundestheater“, RPA 2012, 67-71. abrufen
VwGH: Zur Fristenberechnung bei der Einleitung des Feststellungsverfahrens, Anm. zu VwGH 22.11.2011, 2011/04/0143, „Erneuerung der Parkraumbewirtschaftungsanlage in den Altstadtgaragen Salzburg“, RPA 2012, 71-75. abrufen
VKS Wien: Nichtigerklärung eines vergabewidrig abgeschlossenen Vertrages, Verhängung einer Sanktion, Anm. zu VKS Wien 26.5.2011, VKS-2573/11 „Abfallbehandlungsanlage Rinterzelt“, RPA 2011 286-289. abrufen
BVA: Zur Begründungspflicht von Ausscheidensentscheidungen, Anm. zu BVA 2.5.2011, N/0021-BVA/10/2011-33 „Hörsaalbestuhlung Universität Salzburg“, RPA 2011/4, 203-208. abrufen
OGH: Keine Urheberrechtsverletzung durch Verwendung eines Plans im Standort- oder Bodengutachten einer Ausschreibung, Anm. zu OGH 19.11.2009, 4 Ob 163/09p, RPA 2010/2, 18-20 (gemeinsam mit Clemens Thiele).

V. LÄNDERBERICHTE

Aktuelles zum österreichischen Kapitalanlagenrecht - ein Überblick zum Regelungsstand zum Schutz von Privatanlegern, Beitrag in Thieler/Boeh, Internationales Kapitalanlagerecht (2009), Dokumentation der Kester-Haeusler-Stiftung, Forschungsinstitut für Bank- und Kapitalmarktrecht, Fürstenfeldbruck. abrufen
Preliminary Study on the electronic provision of certificates and attestations usually required in public procurement precedures – European eProcurement schemes (WP1)- National Country Profiles (2007), Länderbericht Österreich für die Europäische Kommission 21-42 (gemeinsam mit Erich Schweighofer und Christian Weismann). abrufen
DLA Piper Contentious Procurement GiudeSummery Table for All Juristictions, Österreichischer Beitrag gemeinsam mit Paul Stone, Frank Roth, Matthias Maetschke, Katrina Lumsdaine, Bob Martens, Hugo Wijnands et al; im Auftrag der DLA Piper UK LLP (2007).

VI. HERAUSGEBERTÄTIGKEIT

Das neue Verfahrensrecht der Verwaltungsgerichte, Kommentierung des VwGVG und der Bestimmungen zum Rechtsschutz vor VwGH und VfGH, Kommentar, Verlag Österreich (2014) (gemeinsam mit Günther Gruber, Alexander Latzenhofer, Hubert Reisner, Roland Winkler).
Sammelband Umweltrecht, NWV- Neuer Wissenschaftlicher Verlag Wien, 2012, ISBN 978-3-7083-0829-6.
B-UHG Bundes-Umwelthaftungsgesetz Kommentar, NWV- Neuer Wissenschaftlicher Verlag Wien, 2010, 349 Seiten. ISBN 978-3-7083-0652-0.
Jahrbuch Junger Zivilrechtswissenschaftler 2003: Die soziale Dimension des Zivilrechts – Zivilrecht zwischen Liberalismus und sozialer Verantwortung, Salzburger Tagung 10. bis 13. September 2003. Stuttgart : Boorberg Verlag 2004, 334 Seiten. ISBN 3-415-03293-0 (gemeinsam mit Gundula Maria Peer, Martin Auer, Wolfgang Faber, Albert Heidinger, Andrea Holly, Sonja Janisch, Friedrich Rüffler, Helga Sprohar-Heimlich, Jakob Fortunat Stagl, Clemens Waß).

VII. STUDIENLITERATUR (Auswahl)

Juristische Umwelten, internationale Aspekte und Vergaberecht, SMBS Lehrgangsunterlage/Lehrbuch mit Fallbeispielen und Mustertexten (2003, 2004, 2006, 2007) (106 Seiten, gemeinsam mit Manfred Rauch).
Prereading MBA-Modul Vergaberecht (SMBS, Salzburg 2003, 2004, 2006) gemeinsam mit Manfred Rauch; Online-Publikation.
Don´t drink and drive“, Diplomprüfung aus Bürgerlichem Recht mit Lösungsskizze, Universität Salzburg, Juni 2003 gemeinsam mit Helmut Böhm, Online-Publikation (21 Seiten).
"Mein Gott Walter“, Diplomprüfung aus Bürgerlichem Recht mit Lösungsskizze, Universität Salzburg, Jänner 2003, Online-Publikation (11 Seiten).
Durchführung eines Liegenschaftskaufvertrags in der Praxis, Kurzskriptum, Online-Publikation und ständiger Lehrbehelf (Universität Salzburg 2005, 2007).

VIII. SONSTIGE VERÖFFENTLICHUNGEN (Auswahl)

Wenn es ums Vergaben geht - Vom Schwimmbad bis zur Autobahn, Interview mit Max Grill, Kronen Zeitung 8.2.2014; abrufen
Praxistipp für Liegenschaftskäufer: Haftungsrisiken beim Kauf eines kontaminierten Baugrundes, Gastbeitrag (Internetpublikation) auf BLOG Artus (2011); abrufen
Vergaberegeln: Besserer Rechtsschutz ist fraglich, SN Staatsbürger 10.5.2010, 18;
Zur Problematik einseitiger Ausschreibungsbedingungen, Echo 1/2010;
Rechtsschutz im Rahmen von Vergabeverfahren, ÖWAV Tagungsband „Auftragsvergabe in der Wasser-, Abwasser- und Abfallwirtschaft“, Tagung Reed Messe Wien, 1.12.2004;
Das neue Signaturgesetz, eine kritische Analyse, PC-Info 2000/30;
Spamming: Ist Werbung via e-mail zulässig?, PC-Info 1999/29, 20;
Das eingeschränke Recht auf Werbung, PC-Info 1999/28, 18;
Ruhepausen bei Bildschirmarbeit, PC-Info 1999/27, 20;
Rechtsschutz im Rahmen von Vergabeverfahren - Antworten für Auftraggeber, Schriftfassung des Vortrages im Tagungsband der ÖWAV-Informationsveranstaltung "Auftragsvergabe in der Wasser-, Abwasser- und Abfallwirtschaft" vom 1. Dezember 2004 (Wien ), 23. Juni 2005 (Salzburg).
"Rechtsprobleme im Unternehmen", Schriftfassung des Vortrags vom 4. April 2005 im Rahmen des Fachseminars für Versicherungsagenten der Wirtschaftkammer Salzburg, Oberösterreich und Tirol, Online-Publikation.

IX. Unveröffentlichte wissenschaftliche Arbeiten

Die Haftung der Bank für Schäden bei drittfinanzierten Kapitalanlagen. Diplomarbeit an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg (1994).
Die Haftung der Bank für Schäden bei Kapitalanlagen am nicht-organisieren Kapitalmarkt. Dissertation an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg (2000).
Strategisches Verhalten des Bieters im Vergabeverfahren - Implikation der Principal-Agent-Theorie zur Vorhersage von Bieterverhalten in öffentlichen Ausschreibungen. Diplomarbeit an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg (2012).
Aktuelle Publikationsliste

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken